Nach einem Update des Linux-Kernels bei SuSE Linux muss der Treiber für die NVIDIA Grafikkarte und ggf. VMware (v4.5.2) wieder installiert werden.

Nach dem Update des Linux-Kernels und Booten müssen die folgende Befehle durchgeführt werden. Die Pakete kernel-sourcemake und  gcc müssen installiert sein.

Der Treiber für die Grafikkarte kann von NVIDIA heruntergeladen werden.

Die grafische Oberfläche muss nach der ersten Installation des binären NVIDIA-Treibers mit dem Kommando  sax2 eingerichtet werden. Der 3D-Support der Grafikkarte muss nicht eingeschaltet werden.

Nach der Installation bzw. Konfiguration müssen die Installationsroutinen von VMware und SuSE gestartet werden.

Diese Befehlskette wurde für SuSE Linux Version 10.0-AMD64 und IA32 getestet.

Frank Rahn

Frank Rahn ist Softwarearchitekt. Er unterstützt bei der Konzeption von Softwarearchitekturen mit Java-Technologie. Folge Sie ihm auf Facebook oder Twitter.

Benötigen Sie Unterstützung? Kontaktieren Sie ihn.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Wir würden uns über Ihren Kommentar freuen! Bitte verwenden Sie Ihren bürgerlichen Namen und eine E-Mail-Adresse mit Gravatar.
Frank Rahn

Letzte Artikel von Frank Rahn (Alle anzeigen)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Ihr Kommentar wird verschlüsselt an meinen Server gesendet. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen die eingegebene E-Mail-Adresse, um bei dem Dienst Gravatar hinterlegte Profilbilder (Avatare) abzurufen.

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.