Bild von Linux Dateimanager Nautilus

Manche Programme unter Linux blenden Verzeichnisse aus.

Dieses kann erkannt werden, wenn der Link-Count und die Anzahl der Verzeichnisse im übergeordneten Verzeichnis nicht übereinstimmen.

Der Link-Count kann mit folgender Anweisung ermittelt werden.

$ ls -al /test/
total 3604
drwxr-xr-x   3 root  root     12288 Aug  9 14:48 .
drwxr-xr-x  23 root  root      4096 Aug  9 14:38 ..
$

Hier beträgt in der markierten Zeile der Link-Count des Verzeichnisses /test 3.

Mit der folgenden Anweisung, wird die Anzahl der Verzeichnisse im Verzeichnis /test ermittelt.

$ ls -al /test/ | grep "^d" | wc -l
2
$

In diesem Beispiel wurde im Verzeichnis /test ein Verzeichnis ausgeblendet, ansonsten wären die beiden Zahlen identisch.

Natürlich hätte man in diesem Beispiel die Verzeichnisse auch von Hand zählen können … 🙂

Frank Rahn
Letzte Artikel von Frank Rahn (Alle anzeigen)
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Ihr Kommentar wird verschlüsselt an meinen Server gesendet. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.